Pufferspeicher für Heizungsanlagen

Pufferspeicher sorgen im Heizungskreislauf für die Zwischenspeicherung von momentan entstehender, nicht benötigter Wärme, die im Bedarfsfall wieder abgegeben werden kann. Das bedeutet in der Regel bei relativ niedrigem Kostenaufwand für alle Energiearten.

  • optimiertes Betriebsverhalten
  • höheren Wirkungsgrad
  • relativ verbrauchsunabhängige Wärmeerzeugung
  • 15-30 Prozent Energie- (und damit Kosten-) Einsparung

Um all diese Vorteile zu nutzen, gilt es, Wärmeverluste zu vermeiden. Pufferspeicher müssen deshalb mit einer sehr guten Wärmedämmung ausgestattet sein. Dies gilt auch für die verlustanfälligen Anschlüsse, die man mit entsprechenden Manschetten schützen kann. Entscheidend für optimale Betriebsbedingungen eines Pufferspeichers ist ebenfalls die richtige Regelung für die Be- und Entladung – dafür gibt es spezielle Universalregler.

Pufferspeicher sorgen auch dafür, die Anzahl der Brennerstarts bedeutend zu verringern, denn der Brenner schaltet sich so lange ein, bis der Pufferspeicher auf die vorgegebene Temperatur aufgeheizt ist und pausiert so lange, bis seine Wärme verbraucht worden ist. Der Energieaufwand bei jedem Anfahrvorgang zur Erreichung der Brenner-Betriebstemperatur von 65°C wird durch einen Pufferspeicher vermieden. Für handbeschickte Wärmequellen ist ein Pufferspeicher unbedingt erforderlich.

Mit Pufferspeichern sind sehr viele Einsatzmöglichkeiten zu realisieren. Sie lassen sich an zahlreiche verschiedene Wärmequellen anschließen oder mit ihnen kombinieren: mit Gas-, Öl-, Pellets- oder Scheitholzkesseln, mit Solaranlagen, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken, Hackschnitzelheizungen, ja sogar mit Kachel- und Kaminöfen.

Pufferspeicher gibt es in verschiedenen Ausführungen:

  1. Pufferspeicher ohne Wärmetauscher: nur Heizung oder zusätzliche Wärmequelle (Solaranlage, Wärmepumpe oder Blockheizkraftwerk)
  2. Pufferspeicher mit 1 Wärmetauscher: für Heizung puls z. B. Solar
  3. Pufferspeicher mit 2 Wärmetauschern: für Heizung + Solar + weitere Wärmequelle
  4. Tank-in-Tank-Kombispeicher plus 1 oder 2 Wärmetauscher: für Heizung + Brauchwasser und eine/zwei zusätzliche Wärmequelle(n)
  5. Hygiene-Kombispeicher mit 1 oder 2 Wärmetauschern (plus Edelstahlwärmetauscher) für Heizung + Trinkwasser + Brauchwasser und eine/zwei zusätzliche Wärmequelle(n)
Für Ihren sicheren Einkauf – wir sind ein zertifizierter Trusted Shop!
Telefonische Bestellung: 0151 - 15541785 - Mo-Fr. 09-18:00 Uhr
Technische Fragen? info@solardiscounter.de